FONDATION COLLECTIVE PREVAS - COMME SA PROPRE CAISSE DE PENSION

Hardturmstrasse 126, 8005 Zürich
044 385 90 60

Route de Bettens 2, 1377 Oulens-sous-Echallens
024 550 01 81

info@prevas-sammelstiftung.ch

Gut zu wissen

Die Höhe der Vermögenverwaltungsgebühren hängt ab von

  • der Komplexität der Anlagelösung
  • der Höhe des verwalteten Vermögens

Handlungsoptionen zur Kostensenkung

  • Anlagevolumen erhöhen
  • Indexierte Anlagen sind häufig günstiger
  • Anlageorganisation prüfen: Fund of Fund-Strukturen vermeiden
  • Steuereffiziente Umsetzung?
  • Alternative Anlagen sind kostenintensiv

 

Gemeinsam kostengünstig unterwegs: Die PREVAS-Einkaufsgemeinschaft

In der Anlagebranche gilt: Je mehr Geld eine Vorsorgeeinrichtung bei einem Anlageinstitut anlegt, desto bessere Konditionen erhält sie.

Diesen Mechanismus setzen wir für unsere Vorsorgewerke bei der PREVAS Sammelstiftung zu deren Gunsten ein: die PREVAS AG hat mit einer Auswahl von Anlageinstituten Vereinbarungen getroffen, die ausschliesslich für PREVAS-Kunden ein kostengünstigeres Gebührenmodell zur Verfügung stellen.

Unsere Grundsätze behalten wir dennoch bei: Jeder Sammelstiftungsanschluss hat auch in dieser Einkaufsgemeinschaft nach wie vor sein eigenes Depot und bestimmt selber, ob und inwieweit er teilnehmen möchte.

Mit diesem Modell erreichen wir für die klassischen Anlageprodukte (Obligationen Schweiz und Ausland, Aktien Schweiz und Ausland, Immobilien Ausland) Vermögensverwaltungskosten bzw. einen TER (Total Expense Ratio) von ca. 0.3%.

Aktuelle Rendite

Die neuesten Renditezahlen der PREVAS-Einkaufsgemeinschaft sind hier abrufbar, inklusive Benchmark-Vergleich und Gesamtkostenquote (TER).